| Tyler | Inner Guard | Tracing Board | Middle Chamber | Holy Spirit Watch | 3° Tour | Keystone Kraft Koncepts | Search |

| Recently Initiated | Video and Audio Files | In Focus | The Morgan Report | F.·.W.·. Magazine | Mailroom | Links |

| Breaking Masonry News | Discussion Forum | Message Board | Blog | Blog | Guestbook | Books | Mobile |

| Pillars of the Community | Travelling Men | Ancient Landmarks | Memory Work |

| Anti-Masonry: Points of View | Craftyness | Global Freemasonry |

| Born in Blood | Catechisms of the Made Men | Fellowship |





FreePress-FreeSpeech Banner




freemasons, freemason, freemasonry




Freemasonry Watch




Kath.net: Masons met in the Potsdam Peace Church




g and compass




Kath.net
http://www.kath.net/news/44906

Masons met in the Potsdam Peace Church

Meeting in Protestant Church is assessed differently - During the Protestant Association for Philosophical Questions (EZW) is the transfer of the church partly questionable, it defends the parish council

February 15, 2014

masonic square and compass

MORE ARTICLES 'Freemasons'

Suspended priest and Freemasons from the Bishop

Controversy surrounding Masonic support for Diakonia

Displays Daimler Advertising Satan with Masonic symbol?

First Masonic ritual in German church

Can Christians be Masons?
Potsdam (kath.net / idea ) Different a Masonic meeting will be evaluated in the Potsdam Peace Church. During the Protestant Association for Philosophical Questions (EZW) is the transfer of evangelical worship partly questionable, it defends the parish council. Freemasons from around the world came together on February 1 in the Church of Peace in order to reactivate the Johannisloge "to ram". It was founded in 1776, but in 1981 declared dormant. Normally, the Freemasons hold their rituals behind closed doors. In Potsdam, a festive evening took place on the eve of the so-called "light introduction" place to which the public was admitted. At the ceremony the next day the Masons, however, remained among themselves.

EZW: church is a public place the exclusion of the public criticized the EZW-speaker radio Kai Schmidt (Berlin). The church is a space in which the gospel might be proclaimed publicly. To that extent should churches no closed events take place, he said, on request of the Protestant news agency idea. The Freemasons are valued by different churches. Thus, the EKD maintains a dual membership in a country church and a box for possible while the Roman Catholic Church and the evangelical movement's view of Christian faith and Freemasonry are incompatible. According to Schmidt's radio also is not clear whether and to what extent Masonic rituals understood as a means of "self-processing". That would contradict the Christian message of justification, according to which people are saved solely by the grace of God. church council: No reason, the Freemasons, the Church to deny A spokesman for the church council of the Potsdam Peace Church defended at the request of idea transfer of the Church to the Freemasons. There had been after the request calls within the governing body, but you saw no reason the Masons to deny the church. They would have made ??a proper use of application, have the after examination precluded anything. The spokesman for the Evangelical Church of Berlin-Brandenburg-Silesian Upper Lusatia, Volker Jastrzembski (Berlin), told the idea, such decisions have to meet each community for itself. However, the Church urge their congregations to allow only those events that are compatible with the principles of the Christian faith and commitment. "Temple of Humanity" build Freemasons were found in the 18th century, first in England in boxes together. Track, according to the Grand Master of the United Grand Lodge of Germany, Rüdiger Templin, as the main concern themselves with their name, they remember the origins of the movement in the Middle Ages, when stonemasons and church builder, a fraternity for the transfer of trade secrets were the upbringing and education itself. Your secret meetings are considered "ritual work", with the "temple of humanity" continues to be built. In Germany there are about 470 Masonic lodges with 14,000 members. Worldwide, their number is estimated at three to four million. Famous Freemasons were the composer Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), the poet Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) and the Prussian king Frederick the Great (1712-1786).


Kath.net
http://www.kath.net/news/44906

Freimaurer tagten in der Potsdamer Friedenskirche

Zusammenkunft in evangelischer Kirche wird unterschiedlich beurteilt - Während die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) die Überlassung des Gotteshauses zum Teil bedenklich findet, verteidigt sie der Gemeindekirchenrat

15 Februar 2014, 12:00

masonic square and compass

WEITERE ARTIKEL ZUM THEMA 'Freimaurer'

Priester und Freimaurer vom Bischof suspendiert

Kontroverse um Freimaurer-Unterstützung für Diakonie

Zeigt Daimlerwerbung Satan mit Freimaurersymbol?

Erstmals Freimaurer-Ritual in deutscher Kirche

Können Christen Freimaurer sein?

Potsdam (kath.net/idea) Unterschiedlich wird ein Freimaurertreffen in der Potsdamer Friedenskirche bewertet. Während die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) die Überlassung des evangelischen Gotteshauses zum Teil bedenklich findet, verteidigt sie der Gemeindekirchenrat. Freimaurer aus aller Welt kamen am 1. Februar in der Friedenskirche zusammen, um die Johannisloge „Zum Widder“ zu reaktivieren. Sie war 1776 gegründet, aber 1981 für ruhend erklärt worden. Normalerweise halten die Freimaurer ihre Rituale hinter verschlossenen Türen ab. In Potsdam fand am Vorabend der sogenannten „Lichteinbringung“ ein Festabend statt, zu dem die Öffentlichkeit zugelassen war. Beim Festakt am Folgetag blieben die Freimaurer hingegen unter sich.

EZW: Kirche ist ein öffentlicher Ort

Den Ausschluss der Öffentlichkeit kritisiert der EZW-Referent Kai Funkschmidt (Berlin). Die Kirche sei ein Raum, in dem das Evangelium öffentlich verkündet werde. Insofern sollten in Kirchen keine geschlossenen Veranstaltungen stattfinden, sagte er auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Die Freimaurer werden von den Kirchen unterschiedlich bewertet. So hält die EKD eine Doppelmitgliedschaft in einer Landeskirche und einer Loge für möglich, während nach Ansicht der römisch-katholischen Kirche und der evangelikalen Bewegung christlicher Glaube und Freimaurerei unvereinbar sind. Nach Ansicht Funkschmidts ist zudem nicht klar, ob und inwiefern Freimaurer ihre Rituale als Mittel zur „Selbstveredelung“ verstehen. Das würde der christlichen Rechtfertigungsbotschaft widersprechen, wonach Menschen allein durch die Gnade Gottes errettet werden.

Kirchengemeinderat: Kein Anlass, den Freimaurern die Kirche zu verwehren

Ein Sprecher des Kirchengemeinderates der Potsdamer Friedenskirche verteidigte auf Anfrage von idea die Überlassung der Kirche an die Freimaurer. Es habe nach der Anfrage Gespräche innerhalb des Leitungsgremiums gegeben, aber man habe keinen Anlass gesehen, den Freimaurern die Kirche zu verwehren. Sie hätten einen ordnungsgemäßen Nutzungsantrag gestellt, dem nach Prüfung nichts entgegengestanden habe. Der Sprecher der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Volker Jastrzembski (Berlin), erklärte gegenüber idea, solche Entscheidungen habe jede Gemeinde für sich zu treffen. Allerdings fordere die Kirche ihre Gemeinden auf, nur solche Veranstaltungen zuzulassen, die mit den Grundsätzen des christlichen Glaubens und dem Bekenntnis vereinbar sind.

„Tempel der Humanität“ bauen

Freimaurer fanden sich im 18. Jahrhundert zunächst in England in Logen zusammen. Sie verfolgen nach Aussagen des Großmeisters der Vereinigten Großlogen von Deutschland, Rüdiger Templin, als Hauptanliegen die Erziehung und Bildung an sich selbst. Mit ihrem Namen erinnern sie an die Ursprünge der Bewegung im Mittelalter, als Steinmetze und Kirchenbauer eine Bruderschaft zur Weitergabe von Betriebsgeheimnissen bildeten. Ihre geheimen Zusammenkünfte werden als „rituelle Arbeit“ betrachtet, mit der der „Tempel der Humanität“ weitergebaut wird. In Deutschland gibt es etwa 470 Freimaurerlogen mit 14.000 Mitgliedern. Weltweit wird ihre Zahl auf drei bis vier Millionen geschätzt. Bekannte Freimaurer waren der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791), der Dichter Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781) und der Preußenkönig Friedrich der Große (1712-1786).





comments powered by Disqus








Travel to the F.·.W.·. Middle Chamber






powered by FreeFind


Our MasonStoppers Line
Send us in confidence details of cases where you think
Organized Freemasonry has personally hurt yourself,
family, friends, aquaintances, or community. We would
also appreciate any additional background information,
links, and references on Freemasonry and the Occult.
Help us take a bite out of Freemasonry.




13,361,778 (13/02/07)
FastCounter by bCentral

Date Of Raising
June 24, 6000 A.L.

Save this site. Mirror it, if it goes 404.


X Network Banner ExchangeX Network Banner Exchange